Eigentlich könnte dieser Text mit den Worten „Es war einmal …“ beginnen.

Es war einmal eine Hündin namens Toffee, die bei einem Ehepaar einzog. Die Ehefrau war überaus tierliebend und er wollte die Welt entdecken. Das soll nicht zusammenpassen? Doch! Beide überlegten und fanden die Lösung: Wir brauchen einen Tiersitter!

Diese Idee erwies sich, wie sich später herausstellte aus mehreren Gründen als eine sehr gute.

Die Eltern von beiden war nämlich schon in einem stattlichen Alter und sie lebten nicht mal eben um die Ecke. Da könnte doch durchaus mal eine Situation eintreten, in der man helfen möchte und der Hund kann nicht dabei sein. Auch könnte es Herrchen und Frauchen selbst einmal erwischen. Der dritte Grund war derjenige, den Toffee sehr unverhofft beisteuerte: „Ich hasse Autofahren!“ … Natürlich fiel ihr das kurz vor einer Reise in den Winterurlaub ein – alle waren quasi schon im Auto. Von heute auf Morgen war da nichts zu machen. Alle Versuche – auch eines Profi-Trainers – vergebens. Wie gut, dass Toffee bereits vor einiger Zeit ihre Tiersitterin gefunden hatte. Diese Tiersitterin war ein Hauptgewinn: mit viel Erfahrung, schon immer lebten bei ihr Hunde im Haushalt von Kindesbeinen an. Auch als Toffee ihr begegnete waren vierbeinige Fellnasen im Haus, die Toffees Gesellschaft mit Freude akzeptierten. Es gab einen Garten, der den Tieren offenstand und es gab sogar eine Schwester, die Tierärztin war!

Wie findet man einen solchen Tiersitter? Bei Toffee war es purer Zufall. Man kann seinem Glück aber auch etwas nachhelfen. Dazu möchten wir beitragen!

Ja, wir haben es recherchiert:

Es gibt ähnliche Plattformen bereits. Aber, wir wollen kein Abo verkaufen und die Sache nicht verkomplizieren. Wir wollen auch nicht wissen, welches Honorar Du verlangst bzw. bezahlst. Wir sind kein Vermittlungsdienst. Wichtiger noch:

E-Mail-Adressen können bei uns nicht für Werbung genutzt werden. Wir verkaufen keine Adressen. Personalisierte Werbung lehnen wir ab!

Wir kommunizieren offen:

Der Betrieb von findtiersitter.de kostet. Wir setzen auf Kooperationen Unternehmen, um diese Kosten zu decken. Werbepartner können regionale Kleinanzeigen buchen oder die bildichen Werbeflächen auf der Plattform belegen. Insbesondere für kleine, regionale Dienstleister wie zum Beispiel Hundeschulen, Hundefrisöre, Hundetrainer, Tiershops, Physiotherapeuten ist findiersitter.de eine ideale Möglichkeit, schnell und einfach auf sich aufmerksam zu machen. Dazu benötigt man keine eigene Webseite. Bei Interesse bitte das Kontaktformular nutzen.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass sich sogar schöne Freundschaften über das Engagement als Tiersitter entwickeln können. Daher wünschen wir auch allen unseren Nutzern:

Viel Freude und viele neue Freunde!

Euer Team von findtiersitter.de

P.S. Du interessierst Dich für Toffee und unsere vielen gemeinsamen Erlebnisse? Unsere Geschichten, Fotos, Videos und Tipps für Hundehalter findest Du hier.